Wegen der Corona-Pandemie und der täglich steigenden hohen Infektionszahlen

hat sich der Vorstand dazu entschieden,

im Interesse der Gesundheit aller Mitglieder und Freunde unseres Vereins die

 

Adventsfeier am 11.12.2021

 

nicht stattfinden zu lassen.

 

Wir wünschen allen

Schützenschwestern und Schützenbrüdern mit ihren Familien

sowie den Freunden unseres Vereins

eine besinnliche Adventszeit.

Bleibt gesund!

 

 

Max Sander regiert in Westenholz

 

Beim Königsschießen 2019 war unser Vorsitzender, Max Sander, am treffsichersten und errang die Königswürde.

Seine Ritter sind Jan Daginnus, Tjark zum Berge und Sonja Hermoneit.

Unser Schützenhaus bekommt ein neues Dach ...

DANKE an alle Helfer!

Ausflug der Westenholzer:

 

Am 28.07.2018 starteten mehr als 50 Westenholzer Einwohner mit einem Bus zu einer Informationsfahrt auf dem NATO-Schießplatz Bergen/Hohne. Zusammen mit dem Vorsteher des Gemeindefreien Bezirks Osterheide a.D., Hinrich Baumann, und der Truppenübungsplatzkommandantur hatte der Westenholzer Schützenverein diese Fahrt für die Dorfgemeinschaft organisiert.

 

Ziele dieser Fahrt waren Örtlichkeiten im militärischen Sperrgebiet, die der Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglich sind. Angesteuert wurden u.a. der Transee im Ostenholzer Moor, die Übungsdörfer Schierenbleeken und Afghanistan, der Scheibenhof in Bergen, die Schießbahn 1a, Schloss Bredebeck, Gut Hoppenstedt, das Freiherr von Fritsch-Denkmal. Ein gemeinsames Mittagessen konnte in der Kantine der Niedersachsenkaserne im Lager Bergen eingenommen werden.

 

Beeindruckt waren die Teilnehmer von den ausgedehnten Heide-, Moor- und Waldflächen, deren Erhaltung und Entwicklung offensichtlich mit der militärischen Nutzung in gutem Einklang steht. Nachdenklich stimmt allerdings die noch ungeklärte Zukunft der baulichen Anlagen beispielsweise im Lager Bergen/Hohne, die durch den Abzug des britischen Militärs jetzt ungenutzt sind.

 

Rückblickend hatten die Westenholzer einen ausgesprochen informativen Ausflug in ihre unmittelbare Nachbarschaft. Dank des tiefgründigen Wissens und den ausführlichen Erläuterungen von Hinrich Baumann über Einrichtung und Entwicklung des Truppenübungsplatzes wurde insbesondere den älteren Teilnehmern damals selbst Erlebtes wieder gegenwärtig – für die zahlreichen jüngeren Mitfahrer/-innen dürfte vieles Überlieferte lebendiger geworden sein.

 

Nächste Termine


Mittwoch, 01.12.2021: Becherschießen Damen

 

Freitag, 10.12.2021:

Becherschießen Herren

 

Mittwoch, 15.12.2021:

Übungsschießen Damen/Herren

 

Freitag, 17.12.2021:

Übungsschießen Kinder

Downloads

Schießplan 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 26.8 KB